Sonntag, 24. Mai 2015

Lieblingsbuxe for a girl

  
Hallo, konntet ihr auch heute das wunderschöne Wetter genießen? Ich habe mal wieder die Gelegenheit genutzt um die neue Lieblingsbuxe meiner Tochter draußen in Aktion zu fotografieren. ;) 
Die Passform ist einfach super- sitzt noch etwas luftig, da es eine 116 ist, aber da im Bund ein Band eingezogen ist kann man es schön anpassen. 
Nun folgen die Fotos... 



Das Bindeband muss noch gekürzt werden- hier habe ich einen alten Schnürsenkel benutzt.



Schöne Pfingsten wünsche ich euch!!!
Eure Elke

Verlinkt bei: Kiddikram, Meitlisache

Samstag, 23. Mai 2015

Zwei Outfits für eine neue Erdenbürgerin

Heute kann ich euch endlich zeigen, woran ich in aller Heimlichkeit in der letzten Woche gearbeitet habe. 
Es sind zwei Outfits für eine neue Erdenbürgerin entstanden die nun endlich das Licht der Welt erblickt hat!!
Alle Schnitte sind aus der Ottobre kids und in Größe 62 & 68 genäht, damit sie auch noch lange passen.
Das Jerseykleid wird vorne mit einem Gummiband gerafft, dazu wird auf der Unterfadenspule ein Gummiband gewickelt und dann 2x auf Brusthöhe abgenäht. 



In der Mitte befindet sich auf der gesmokten Stelle noch eine kleine Schleife. Den Hosenbund und Saum habe ich mit meiner Coverlock versäubert- das geht schnell und sieht dabei auch noch gut aus ;)
Mittlerweile klappt auch die Streifenversäuberung bei mir besser. Dabei halte ich mich an die allgemeine Anleitung aus der Ottobre und die Halsbündchen stehen schon nicht mehr so sehr ab, wie am Anfang.
Aber ich denke, dass ist alles Übungssache!

Das zweite Set ist eine Art Weste, die aber einen Rockteil am Saum hat.
Die Leggins habe ich aus dem gleichen Stoff genäht, wie bei der Streifenversäuberung des Oberteils und das Futter der Kapuze.
Der niedliche London- Stoff lag schon etwas länger bei mir zu Hause und er passte jetzt einfach perfekt!
Den Legginsaum habe ich dieses Mal etwas gekürzt und mit dem tollen Wolkenstoff kombiniert. Die Teilungsnähte dann noch mal mit der Coverlock in einem Kontrastgarn abgesteppt und so braucht man schon keinerlei Verziehrungen mehr.



Ich bin mal gespannt wie die kleine Prinzessin in ihren Outfits aussieht!!
... und heute geht es für mich zum ersten Mal zu Kiddikram und Meitlisache!

Einen schönen, Tag wünsche ich euch,
eure Elke
 verlinkt bei: Streifenliebe

Montag, 18. Mai 2015

Meine Fräulein Elvira von MaThiLa

Den Blogpost von dem Wickeloberteil findet ihr HIER
Eine zeitlang habe ich sämtliche Burda- und Ottobre- Zeitschriften durchforstet, nach einem ganz einfachen Basic- Top.
Aber leider habe ich nicht annähernd das gefunden, was ich mir vorgestellt habe.
Da bin ich zufällig bei einer google- Suche auf das Schnittmuster "Fräulein Elvira" von MaThiLa gestoßen.
Die Nähbeispiele gefielen mir schon sehr gut und da man es auch noch zum Kleid erweitern kann, Babydoll- Schnitt und Longtop inklusive habe ich nur kurz gezögert und dann zugeschlagen ;)
Kurz gezögert habe ich, weil ich eigentlich mal mehr aus meinen angestaubten Ottobre- Zeitschriften nähen wollte und manchmal bin ich mit den gekauften E-book Schnitten nicht so ganz zufrieden, da sie dann doch nicht so sitzen, wie ich es gerne hätte (vorallem bei figurnahen Schnitten)

Zwei Probeschnitte später kam dann dieses Top dabei heraus. In den Stoff hatte ich mich spontan verliebt, da mir momentan im speziellen mint und im allgemeinen viele Pastelltöne sehr gefallen.
Der Schnitt ist genau die Art von Basic, die ich gesucht habe. Trotzdem musste ich noch einiges auf meinen Körper abstimmen. Meine Hüfte passte nicht so zum oberen Teil des Schnittes, da ich auch noch die Longtop- Version genäht habe. Da ist es auch bei diesem Top an der Hüfte noch etwas zu eng im Vergleich zur Taille.
Aber ich bin noch nicht fertig mit dir "Fräulein Elvira" ;)
Beim nächsten Mal werde ich an der Taille noch etwas enger nähen und nach unten hin weiter im Schnitt werden.



... ansonsten gefällt mir der Schnitt- oben sitzt es perfekt!



Hier zeige ich euch noch den Saum, den ich dieses Mal von innen mit meiner Coverlock umgenäht habe. So sieht man die innere Naht außen.

Und jetzt findet ihr mich wieder mal beim creadienstag!
Einen schönen Tag wünscht euch Elke

Dienstag, 5. Mai 2015

Vicenza Wickeltop aus der Ottobre Woman 2/2011

Solange es diese Ottobre nun schon gibt- so lange habe ich schon vor mir diesen Bolero zu nähen. 
Tja - was lange währt wird endlich gut?! 
Wie immer gibt es natürlich auch wieder etwas, was ich beim zweiten Mal verändern würde- aber ich bin zufrieden ;) 

Zudem konnte ich diesen schönen Jersey verarbeiten, den ich mir mal bei Stoff und Stil bestellt habe, da er auch etwas transparent ist finde ich ihn für den Sommer perfekt.

Übrigens das Top, welches ich darunter trage habe ich mir auch mal aus einem Schnitt einer "alten" Ottobre genäht. 
Der Stoff ist von Amy Butler.


 Musste leider dieses Mal selber knipsen, da der "Honigdieb" diese Woche ausgeflogen ist ;) Aber ich denke man kann alles erkennen.
Außer den Rücken, der wäre eigentlich auch noch ganz interessant, da der Rücken aus zwei Teilen besteht und jeweils mit einem Arm ein Teil ergibt. Daher laufen die Streifen des Musters in der Mitte des Rückens zu einer Spitze zusammen.
Auf dem letzen Foto kann man auch noch gut erkennen, dass bei dem Bolero Fledermausärmel integriert sind.

Schön in letzter Zeit auch mal ein bisschen egoistisch zu sein und für mich selber zu nähen ;)
Aber da ich mir auch schon lange keine Kleidung mehr gekauft habe musste jetzt endlich doch mal wieder was Neues her- also die Frage: Nähen oder Kaufen?
Da ich aber inzwischen, aus verschiedenen Gründen, eine überzeugte Näherin geworden bin stand die Entscheidung schnell fest!
Mein nächstes Größeres Ziel wäre dann irgendwann auch mal eine Hose zu nähen- aber da muss ich mich erst noch mal nach dem "richtigen" Schnitt umschauen...
Es wird also wahrscheinlich nicht der nächste Post sein ;)
So jetzt aber raus und das Wetter genießen- auch wenn es heute irgendwie komisch ist... aber vorher gehe ich noch schnell beim creadienstag vorbei!

Bis bald
eure Elke

Sonntag, 3. Mai 2015

Ein Shirt für den "Honigdieb" nach einem Ottobre- Schnitt

Nun ist es schon etwas her, dass ich euch mit Neuigkeiten "bombardiert" habe. Aber der "Honigdieb" hatte auch Geburtstag und wie schon erwähnt war ich in der Planung zu etwas Besonderem.
Für alle, die den Honigdieb noch nicht kennen - es ist mein Mann ;) und er imkert seit zwei Jahren neben seinem Beruf. Also schaut gerne auf seinem Blog vorbei, dort könnt ihr ein wenig von seiner Arbeit sehen.
Zum Geburtstag habe ich ihm ein Shirt (ebenfalls aus der letzten Ottobre für Kinder) genäht und "beau-ne" ist für die tolle Stickerei verantwortlich, die genau so super zum Shirt passt wie empfohlen!

Der Schnitt passt meinem Mann wirklich perfekt - bin ganz begeistert!

Für dieses Shirt habe ich auch meine neue Coverlock etwas mehr testen können und die Unterteilungsnähte, sowie die Säume sind alle mit der Janome Coverlock genäht worden.

Einen wunderschönen Abend und ich besuche mal zum ersten mal "AllesfürdenMann"!
Bis bald
Elke